Die MEL-Technik ist eine kommerziell erprobte, konfigurierbare Distribution mit einer robusten Betriebssystemplattform für die Entwicklung eingebetteter Systeme. Sie ist das Ergebnis der kontinuierlichen Integration der kürzlich von Mentor Graphics erworbenen Werkzeuge zum Entwurf eingebetteter Systeme. Die Lösung basiert auf Debian, einem weit verbreiteten Open-Source-Linux-Betriebssystem für Unternehmensanwendungen.

Mentor

Die Portabilität der MEL-Lösung über mehrere Prozessorarchitekturen hinweg erhöht die Flexibilität bei der Entwicklung. Mentor/Siemens

Neben der Stabilität, dem vollen Funktionsumfang und der benutzerfreundlichen Vorteile einer Unternehmenslösung bietet diese Enterprise-Technologie auch die Leistung, Anpassungsfähigkeit und die geringe Speichergröße eines Embedded-Betriebssystems.
Die Enterprise-MEL-Lösung integriert eine große Anzahl vorkonfigurierter, vollständig getesteter Binärpakete. Diese bieten alle Funktionen und Parameter einer Softwareplattform, so dass eine Vielzahl von Benutzern sie problemlos installieren und verwenden kann. Die binäre MEL-Lösung beinhaltet auch einen stabilen Kernel und eine robuste Toolchain. Sicherheits-Patches und Produkt-Updates halten Embedded-Entwickler auf dem neuesten Stand. Die Linux-Lösung unterstützt sichere Updates im Feld und die Isolierung von Anwendungen. Die Multicore-fähige Lösung kann mit Hilfe des Mentor-Embedded-Multicore-Frameworks mehrere heterogene Laufzeitumgebungen mit den Prozessorarchitekturen von heute konsolidieren. Dies hilft Embedded-Entwicklern bei der schnellen Entwicklung von Systemen, die das binäre Linux von Siemens und das Echtzeitbetriebssystem Nucleus (RTOS) auf komplexen SoC-Prozessoren integrieren.
Die Cloud-fähige Enterprise-MEL-Lösung unterstützt standardmäßige Cloud- und IoT-Technologien wie XMPP, MQTT, AMQP, CoAP und bietet RESTful-API-Support. Integrierte Entwicklungs- und Analysetools zur Konfiguration und Optimierung des Betriebssystems ermöglichen es den Anwendern, den Zustand und Betrieb der Embedded-Plattform zu analysieren. Die Sourcery-Analysetechnik kann Zeitreihendaten für die Betriebssystem/Plattform-Diagnose und Geräteprofilierung generieren. Darüber hinaus bietet das Embedded-Expertenteam Support, Schulungen und professionelle Dienstleistungen an. Die binäre, Debian-basierte Lösung unterstützt mehrere führende Hardwarearchitekturen. Eine MEL-Version auf Basis des Yocto-Projekts ist ebenfalls verfügbar.