Das Entlötgerät SC 200 im Vertrieb bei TBK arbeitet mit einer Motorpumpe. Das Modell SC 300 erzeugt den Unterdruck mit einer Injektordüse und Druckluft. Beide Geräte werden mit 230 V betrieben und haben eine Heizleistung von 120 W. Das Heizsystem ist ein 24 V-Keramikheizer. Neben dem Auslöten von Bauteilen können Lötzinnreste von Flächen hervorragend entfernt werden. Das Gerät kann auch mit Stickstoff beschickt werden – ideal für die Nachbearbeitung von flächigen Lötstellen, bei denen es für die weitere Verwendung auf eine plane und zinnfreie Oberfläche ankommt. Der Heißgasstrahl wird in einigem Abstand berührungslos auf die zu bearbeitende Fläche gerichtet, bis das Lot zu schmelzen beginnt. Dann wird in der zweiten Phase der Absaugluftstrom aktiviert und die Absaugdüse mit dem Lötzinn in Kontakt gebracht, jedoch ohne den sonst üblich und erforderlichen Druck.

525pr0708