Bildergalerie
Das VP6000-V  bietet eine echte 3D-Abtastung (Fringe-Pattern).
Das VTS720 mit patentierter RGB-Beleuchtung präsentiert sich mit 3D-Farb-Inspektion nach IPC-Standards und Lötstellenvermessung.
Beim VT-X700 handelt es sich um ein automatisiertes In-Line-CT-Inspektionssystem.

ATE-Care stellt mit dem SPI (VP-6000-V) ein Konzept für die Pasteninspektion in 3D-Technik vor. Die Genauigkeiten sind optimiert, das Programmieren vereinfacht und Anbindungen an Close-Loop-Anforderungen sind darin umgesetzt.

Im Produktportfolio findet sich weiterhin die AOI-Familie aus der S-Serie (VT-S500, VT-S720), die sich mit dem 3D-Vermessen von Lötstellen auseinandersetzt. Neben den Inspektionen zum Bestücken der Leiterplatte, wird der Qualität der Lötstellen mehr Aufmerksamkeit gewidmet, was sich durch die patentierte Farbanalyse von Omron erreichen lässt.

Manuelle Röntgen-Inspektionen und -Analysen lassen sich mit den Geräten von Scienscope (Vertrieb: ATE-Care) realisieren. Zusätzlich präsentiert das Unternehmen das 3D-Inline-AXI (VT-X700) von Omron, das mittels CT-Technologie Leiterplatten in einzelnen Schichtebenen vollautomatisch im Linientakt analysiert. Durch die gute Bildqualität lassen sich Analysen auch nach der Inspektion zum Verifizieren, aber auch für Dokumentationen und Vermessungen hinzuziehen. Der Prozess vereinfacht sich dadurch, dass für die Programmierung keine CAD-Daten erforderlich sind.