Erni hat den Grundstein für ein neues Fertigungs- und Vertriebsgebäude in Chesterfield County, Virginia gelegt.

Erni legt in den USA den Grundstein für eine neue Zentrale.

Erni legt in den USA den Grundstein für eine neue Zentrale. Erni

Das Gebäude wird die Fertigung und den Firmensitz von Erni in den USA beherbergen. Die Eröffnung ist für Dezember 2019 geplant. Mit dem neuem Fertigungsgebäude erweitert das Unternehmen seine Produktionskapazitäten in den USA deutlich. Dort werden Steckverbinder-Produkte für den US- und den Welt-Markt produziert. Mit der Expansion will die Firma im nächsten Jahr etwa 105 neue Arbeitsplätze schaffen.

Erni ist ein Anbieter von Steckverbinder-Produkten für die Automobilelektronik und die industrielle Automatisierung. Der Mehrzweck-Gebäudekomplex im Waterford Business Park beinhaltet damit Fertigungs-, Verwaltungs- und Trainings-Einrichtungen auf einem neuen Campus von etwa 4,5 Hektar Fläche.

„Mit ihrem neuen Firmengebäude in Virginia erweitert die Erni Gruppe ihre Fertigungskapazitäten für den lokalen und weltweiten Markt deutlich und wird so der hohen Marktnachfrage gerecht;” sagte Rudolf Hausladen, CEO der Erni Group. „Diese Entscheidung und Investition ist nur ein Teil von mehreren globalen Maßnahmen, um unsere weltweiten Fertigungskapazitäten auszubauen.“