ERNI weiterhin auf Wachstumskurs

Das Jahr 1999 hat sich für die ERNI GmbH aus Adelberg, Hersteller von Steckverbindern für die industrielle Elektronik und Infomationstechnologie, wiederum sehr positiv entwickelt. Das ursprüngliche Wachstumsziel von 15 Prozent wurde mit 22 Prozent deutlich überschritten. Damit endete das Geschäftsjahr 1999 mit 134 Mio. DM Umsatz. Profitiert hat die Adelberger Firma von dem guten Geschäftsverlauf in der Telekommunikationsbranche und vom stark wachsenden Anteil SMT-bestückter Baugruppen.
Im Millenniumjahr plant ERNI eine weitere Steigerung des Umsatzes auf mindestens 160 Mio. DM. Das Wachstum wird durch den europäischen und asiatischen Aufschwung, den starken US-Markt und die für die Wachstumsmärkte entwickelte Produktpalette getragen.

Intermas
Tel. (01) 294 65 99-10
Fax (01) 294 65 99-20
ESonline 03000

Bildtext:
Peter Vögele, Geschäftsführer der Schweizer ERNI GmbH zieht eine positive Bilanz.

intermas@eunet.at