gbm: Zwei Kintek-7-FPGAs stehen für Nutzeranwendungen zur Verfügung. Sie sind direkt mit vier SFP+-Ports verbunden, die 1  und 10 GBit Datentransfer unterstützen. Jeder FPGA verfügt über unabhängige Speicherbänke mit QDR-II+-SRam und DDR3-SDRam. Ein dritter FPGA (Virtex-6) dient zur Bereitstellung eines 8-Lane-PCI-Express-2.0-Host-Interfaces und ermöglicht Datentransferraten bis zu 5 GB/s. Das Board ist mit High-Density Servern und Blade-Center-Plattformen von führenden Herstellern wie Cray, Dell, HP, IBM und SGI kompatibel.