Von der Intel NAND Products Group werden in Kürze Solid-State Drives (SSDs) unter dem Markennamen Intel High Performance SATA Solid-State Drive Product Line auf den markt kommen. Bei SSDs handelt es sich Massenspeicher die ihre Daten im Flash-Speicher ablegen und die längerfristig die Festplatten ablösen werden.. Die Intel-SSDs besitzen parallele 10x NAND Flash-Kanäle und leistungsstarkes Native Command Queuing mit bis zu 32 simultanen Operationen. Die Halbleiter-„Laufwerke“ X18-M und X25-M von Intel haben die Abmessungen 1,8″- bzw. 2,5″-Festplatten. Sie werden als 80-GByte und 160-GByte-Versionen erhältlich sein. Die 80-GB-Version befindet sich im Sampling und ihr Produktionsbeginn ist in den nächsten 30 Tagen geplant. Das Sampling für die 160-GByte-Version ist für das vierte Quartal dieses Jahres vorgesehen. Produktionsbeginn ist voraussichtlich das erste Quartal 2009. Das Intel X25-E Extreme SATA SSD für Unternehmensanwendungen in Server-, Speicher- und Workstationumgebungen befindet sich mit der 32-GByte-Version im Sampling und wird in den nächsten 90 Tagen in Produktion gehen. Das Sampling für die 64-GByte-Version startet aller Voraussicht nach im vierten Quartal, der Produktionsbeginn ist für das erste Quartal 2009 geplant.(jj)