Beckhoff: Im Unterschied zu Busklemmen, bei denen das Feldbus-Signal im Buskoppler auf den internen, feldbusunabhängigen Klemmenbus umgesetzt wird, bleibt das EtherCat-Protokoll bis zur einzelnen Klemme vollständig erhalten. Für die Durchgängigkeit sorgt der EtherCat-Buskoppler BK1120. Damit stehen dem Echtzeit-Ethernet-System auch die Busklemmen mit über 200 verschiedenen Signaltypen, inklusive Safety-Funktionen, zur Verfügung. Der Buskoppler eignet sich zum Beispiel für weit verteilte Applikationen, da zwischen den einzelnen Knoten bis zu 100 m Ethernet-Kabel möglich sind.