Moxa: Mit den modularen Layer 3 Ethernet Switches EDS-828 lassen sich auch große Unternehmensnetzwerke aufbauen. Dazu setzen die Geräte kein statisches Routing ein, dessen IP-Routing-Tabellen man manuell pflegen muss, sondern RIP. Die Einträge in den Routing-Tabellen werden hierbei dynamisch erstellt und erneuert. Damit eignen sich die Switches besonders für Netzwerke, die ständig erweitert werden oder solche, in denen sich die Topologie häufig ändert. Die Geräte unterstützen QoS, IGMP Snooping, GMRP, VLAN, LACP, SNMP, RMON, IEEE 802.1X, und https/SSL. Bis zu vier Gigabit und 24 Fast Ethernet Ports lassen sich installieren. (pe)