Damit gibt das Unternehmen einen kleinen Einblick in das umfangreiche Modul- und Lötprozessportfolio, aus denen sich die Lötautomationen zusammensetzen oder mit denen sich komplexe Lötaufgaben lösen lassen. Kunden wählen aus Prozessmodulen der unterschiedlichen Löttechniken die für die Aufgabenstellung passenden Module und kombinieren diese zu Standalone-, Rundtakt- oder Inline-Fertigungskonzepten für Gesamtlösungen. Der Modulbaukasten zeigt, dass durch einzelne Module oder freie Kombinationen oft eine schlanke, individuelle Lösung für die Aufgabenstellung erreichbar ist. Für die Evaluierung oder die serienreife Fertigung von A-B-C-Mustern steht das umfangreiche Eutect-Technikum zur Verfügung.

Module rund um das selektive Baugruppenlöten

Eutect stellt Module rund um das selektive Baugruppenlöten aus. Eutect

Productronica 2019: Halle A2, Stand 540