Durch den Formfaktor im DIL28-Footprint (15,24 mm Breite) lässt sich das Evaluation-Board direkt auf einem Steckbrett benutzen. Die Funktionen sind auf zwei Reihen zu je 14 Lötaugen herausgeführt und können mit Standard-Stiftleisten im 2,54-mm-Raster oder Präzisions-Stiftleisten für DIL28-Sockel bestückt werden. Auf den 28 Pins liegen die 19 I/O-Pins für die Funktionen des IO-Warrior28 sowie +5 V, +3,3 V und Masse.

Code Mercenaries

Das Evaluation-Board IOW28 Eval. Code Mercenaries

Die kompakte Form ermöglicht auch, das Modul direkt als I/O-Modul in Geräte zu integrieren. Angeschlossen wird das Evaluation-Board mittels USB-Mini-B-Kabel. Der IO-Warrior28 ist auch in den Bauformen QFN28-Chip und DIL28-Modul verfügbar.