Beck IPC: Der Einstieg in die IPC@CHIP-Technik ist wegen der kompletten Hard- und Software sowie der vorhandenen Development-Kits einfach und schnell möglich. Mit dem günstigen Evaluation-Kit IPC@CHIP EK61 wird dies nochmals erleichtert. Das darin enthaltene Evaluation-Board auf Basis des IPC@CHIP SC143-IEC hat je eine Ethernet- und USB-Device-Schnittstelle.


Die USB-Schnittstelle ist alternativ zum beiliegenden Netzteil zur Spannungsversorgung nutzbar. Alle zur Inbetriebnahme notwendigen Kabel sind ebenfalls im Kit enthalten. Die Simulation von realen digitalen und analogen E/As geschieht über acht DIP-Schalter und LEDs sowie einen fest integrierten Temperaturfühler. Für die Anbindung von realen Ein- und Ausgängen ist zusätzlich eine CAN-Schnittstelle vorhanden, sodass die E/A-Funktionalität nahezu unbegrenzt erweiterbar ist. (rm)


 


604iee0107