Das Evaluierungskit EBK7000 für die Entwicklung von Bewegungssteuerungen basiert auf der magnetoresistiven Sensortechnologie von Sensitec. RS Components vertreibt das Kit in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik.

Das Evaluierungskit EBK7000 für die Entwicklung von Bewegungssteuerungen basiert auf der magnetoresistiven Sensortechnologie von Sensitec. RS Components vertreibt das Kit in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik. RS Components

Das Evaluierungskit eignet sich für Anwendungen, die Bewegungen über die Messung und Erkennung von magnetischen, elektrischen oder mechanischen Parametern steuern. Mechanische Steuerungsparameter sind dabei beispielsweise Winkel, Pfade oder Positionen. Das IBK7000 basiert auf Sensitecs magnetoresistiver Sensortechnologie. Mit dem Evaluierungskit können sich Entwickler mit der Technologie vertraut machen und Erfahrungen darüber sammeln, welche Faktoren sich beispielsweise auf die Auflösung ihres Systems auswirken. Zielgruppen des Kits sind Entwickler aus der Industrieautomation, Automobilproduktion, Luft- und Raumfahrt sowie aus dem Werkzeugmaschinenbau.

Das Kit ist als Erweiterungsplatine für ein Arduino-Mikrocontrollersystem konzipiert und ermöglicht die softwaregestützte Anpassung der Verstärkung und des Interpolationsfaktors. Der Arduino-Mikrocontroller empfängt und verarbeitet analoge und digitale Sensorsignale. Für die Sensorik verwendet das Evaluierungskit zwei Wheatstone-Brücken, die für die Messung von Absolutwinkeln bis 360° und absoluten Längen gegeneinander verschoben werden. Das Sensitec EBK7000 ist für die Regionen EMEA und Asien-Pazifik verfügbar.