Mit Niederlassungen in Loveland, Colorado, sowie in Shenzhen und Wuxi, China, entwickelt und vermarktet Cadeka Präzisions-Analog-ICs für industrielle und hochzuverlässige Anwendungen. Cadeka bietet Operationsverstärkter, Instrumentenverstärker, Komparatoren, Filter und Datenwandler für zahlreiche Elektronikhersteller in den Bereichen Medizintechnik, Luft-/Raumfahrt, Messtechnik, Überwachungstechnik und industrielle Steuerungen.

Louis DiNardo, CEO und President bei Exar.

Louis DiNardo, CEO und President bei Exar.Exar

„Das Cadeka-Team arbeitet seit 25 Jahren zusammen um bringt umfassendes Produkt- und Entwicklungs-Know-how für hochleistungsfähiges Präzisions-Analog-Schaltkreisdesign bei Exar mit ein,“ erklärte Louis DiNardo, CEO und President bei Exar. „Cadekas Produktangebot bietet höchste Leistungsfähigkeit und dient in vielen Fällen als direkter oder indirekter Ersatz für Lösungen von Analog Devices, Linear Technology und National Semiconductor, die von Texas Instruments übernommen wurden. Mit dieser Übernahme werden wir unsere Profitabilität weiter steigern. Wenn wir Cadekas Produktangebot mit unserer weltweiten Präsenz und Reichweite kombinieren, sind wir in der Lage, schnell weitere Vertriebserfolge und Umsatz-steigerungen zu erzielen“, so DiNardo.

Gary Ross, President und CEO bei Cadeka, wird als Vice President und General Manager High Performance Analog Products bei Exar tätig sein und direkt an DiNardo berichten. Ross dazu: „Das Cadeka-Team basiert auf der Gründung der Comlinear Corporation Anfang der 1980er Jahre. Eine Lernkurve des Teams ist nicht erforderlich, da die gleiche Basis und Hingabe für hochleistungsfähige Präzisions-Analog-ICs vorhanden ist. Das fusionierte Unternehmen wird auf Cadekas Erfolg in Asien aufbauen und das große Marktpotenzial für Präzisions-Analog-ICs in Nordamerika und Europa weiter nutzen.“