Schaltbau hat eine neue Generation von Fahr- und Kippschaltern für Fahrerpulte entwickelt. Die Anschlussvarianten der Kippschalter wurden neben dem Schraubanschluss um einen Käfigzugfeder-Anschluss und rationellen Stecker-Anschluss erweitert. Die Einbauöffnung ist erstmalig rund (30 mm Durchmesser) und fügt sich mit Verdrehsicherung optimal in aktuelle Pultdesigns ein. Das vollisolierte Gehäuse macht einen Erdungsanschluss entbehrlich. Durch eine farbige Beleuchtungsmöglichkeit, Ausstattung mit max. 8 Wechslerkontakten und der Verwendbarkeit in Pultplatten zwischen 2 und 10 mm Dicke sind sie für alle anspruchsvollen Aufgaben flexibel gerüstet. Es wurde eine Breite von nur 34 mm und damit UIC 612-Konformität der Einbaumaße erreicht.

Die neuen Fahrschalter sind auch für Großserien ideal, da sie über eine schnelle Anschlusstechnik und eine rationelle Fertigungsmethode verfügen. Da die Schnappschalter gemeinsam auf einer Platine angeordnet sind, werden notwendige Wartungs- oder Reparaturarbeiten in einem Bruchteil der Zeit erledigt. Das Design ist auf die neue Kippschalter-Generation abgestimmt und derzeit als Fahr-/Bremsschalter und V-Soll-Steller lieferbar. Die sichtbaren Bedienelemente bestehen aus einem attraktiven zweifarbigen Materialmix aus Kunststoff und Aluminium.


525ei0810