Die IP-Link-Erweiterungs-Box IE2808 bietet 16 digitale Ausgänge (24 VDC) auf einer Montagefläche von 30 x 126 mm für den Anschluss von digitalen Aktoren. Pro Kanal liefert die Erweiterungs-Box von Beckhoff 0,5 A/24 VDC bei einem Gesamtstrom aller geschalteten Ausgänge von 4 A. Über spezielle Koppler-Box-Module für verschiedene Feldbusinterfaces (Profibus, DeviceNet, CANopen oder Ethernet) erfolgt die Verbindung mit der Steuerungsebene. Besonders eignet sich das Modul für den direkten Anschluss von Multipol-Ventilinseln über einen 25-poligen D-Sub-Steckverbinder.


Je nach Kabelart und Stecker lässt sich durchgängig IP67 erreichen. Zwei LEDs zeigen den Schaltzustand der Signale gruppenweise (Ausgänge 1-7 bzw. 8-16) an. Bei einem Kurzschluss erfolgt eine optische Warnmeldung. Die exakte Position des Fehlers lässt sich über den Feldbus abfragen. (pe)


SPS/IPC/Drives 2005: Halle 7, Stand 406; Halle 6, Stand 309


 


503iee1005