Im Rahmen der Prozessautomation koppeln die PA-T-Connectoren FBCon Messgeräte, Sensoren und Aktoren direkt an den Profibus PA. Die T-Verteiler stellen dabei einen unterbrechungsfreien Busbetrieb im Servicefall sicher. Standardverteiler mit oder ohne Busabschluss gibt es als 1-, 2-, 4- oder 8-fach-Verteiler im Aluminiumdruckgussgehäuse. Ergänzt werden sie durch Edelstahlvarianten. Feldbuskomponenten sind mit Überspannungsschutz (OVP) oder Sicherung zu haben. PA-Typen für den Ex-Bereich EEx(ia) gibt es als 1-, 2-, 4- und 8-fach-Verteiler. Bei Busterminatoren mit oder ohne Erdanschluss wird die verdrillte und geschirmte Zweidrahtleitung des Profibus PA direkt über eine EMV-Kabelverschraubung oder steckbar mit M 12 -Steckverbindern vorgenommen.