Mit dem PMM 8053 kündigt die Firma PWW (Vertrieb: Emco) ein Messgerät für elektrische- und magnetische Felder an. Es ermöglicht die Elektrosmog-Messung in Übereinstimmung mit allen nationalen und internationalen Normen und mißt alle drei Raumachsen getrennt, errechnet das arithmetische Mittel, das räumliche Mittel oder den Effektivwert. Bei der Ermittlung des räumlichen Mittels kann man das Gerät beliebig im Raum plazieren und am Ende der Messung ermittelt das PMM 8053 den räumlichen Mittelwert. Alle Daten werden in einem großen 7,2 x 7,2 cm² großen LC-Display dargestellt. Über die Plot Funktion können die Werte über der Zeitachse, ähnlich wie bei einem Oszilloskop, dargestellt werden. Alle Messköpfe haben intern ein EEPROM mit Serien-Nummern, Kalibrierdaten (Datum und Tabelle mit Frequenz und Pegel) so dass bekannter Frequenz sehr präzise Messungen durchgeführt werden können. Die Spannunversorgung erfolgt über wiederaufladbare NiHM-Baterien oder über einen externen 12-V-Batteriepack bzw. 12-V-Kfz-Stromversorgung.