Bildergalerie
Löten unterm Mikroskop.
Fertigung von Kleinserien.
Sicherheits-Lichtgitter im Demonstrationskoffer.
Demonstrationskoffer zur Vorführung von RFID-Systemen.
Der Firmensitz von Thumm in Owen/Teck.

Man erhält alles aus einer Hand — von der Idee bis zur fertigen Lösung, vom Prototypen bis zur Serie, natürlich unter Einhaltung aller geltender Normen und Vorschriften.

Das 1996 mit 7 Mitarbeitern gegründete Unternehmen war bereits im Gründungsjahr Dienstleister eines großen Sensorherstellers im Raum Owen/Teck. Seit 10 Jahren steht bei heute 30 Mitarbeitern die Bearbeitung elektronischer Baugruppen sowie der Demonstrations- und Musterkofferbau im Mittelpunkt. Dabei stehen für den Dienstleister im Vordergrund:

  • individuelle Lösungen,
  • eine solide technische Beratung,
  • schnelle Verfügbarkeit sowie
  • optimale Logistik.

Rework von THT- und SMT-Boards

Als Dienstleister baut man nach Kundenwunsch Leiterplatten komplett um oder bestückt diese mit weiteren Komponenten. Bei Bedarf werden diese auch geprüft.

Das manuelle Wellenlötbad und Einzel-Lötstationen mit Mikroskop sowie Sichtkontrolle mit Kamerasystem kommen hier permanent zum Einsatz, um echte Qualitätsarbeit zu liefern.

Montage und Fertigung

Auch das Planen und Produzieren von Kleinserien wird gerne erledigt, sei es Handelsware oder die Funktion als verlängerte Werkbank.

Demonstrations- und Musterkofferbau

Komplexe Abläufe sichtbar machen heißt: überzeugend präsentieren und erfolgreich verkaufen. Die ersten Entwicklungen in diesem Bereich wurden für einen bekannten Sensorhersteller realisiert. Hieraus entwickelte sich der Bau von Demonstrations- und Musterkoffer von Thumm.

Ein Demonstrationskoffer wird dann benötigt, wenn die Funktionsweise Hersteller-spezifischer Produkte beim Kunden vor Ort in einem Koffer dargestellt werden soll. Der Demonstrationskofferbau umfasst den Komplettaufbau, z. B. zur Demonstration und Vorführung von RFID-Systemen, ASi-Bus-Systemen oder auch für Einheiten zur Überwachung von Motoren und Anlagen.

Die Ausführung in Aluminium- oder Kunststoffkoffern, die technische Ausstattung sowie die  Außengestaltung bzw. Beschriftung des Koffers wird individuell mit dem Kunden erarbeitet und dann Schritt für Schritt realisiert.