Für die dezentrale Signalerfassung und -verarbeitung ist eine Serie von Field-Boxen ausgelegt. Das Grundmodul lässt eine variable Bestückung mit Feldbusknoten zu. Schalter, Taster und Anzeigen können bei Bedarf konfektioniert werden. Als Industriegehäuse verfügen die Geräte über ein Sichtfenster. Die Ausführungen I/O plus Video-Interface haben sowohl Profibus-DP als auch einen Videobus-Repeater integriert. Alle Signale sind auf eine Klemmleiste aufgelegt und frei verfügbar. Die Modulausführung entspricht IP65. Handbediengeräte lassen sich über Push-Pull-Stecker seitlich ankoppeln.