M12-Steckverbinder für Bahnanwendungen

M12-Steckverbinder für Bahnanwendungen TE Connectivity

TE Connectivity: Die Steckverbinder übertragen auch in rauen Umgebungsbedingungen Daten mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 GBit/s, entsprechen der europäischen Norm EN 45545 für den Brandschutz von Materialien und Teilen in Schienenfahrzeugen, haben eine 360-Grad-Abschirmung und sind durch O-Ringe staub- und wasserdicht gemäß Schutzart IP67. Durch die Installationshöhe von 42,5 mm eignen sich die Stecker auch fur Backbone-Anwendungen mit begrenztem Platz. TE liefert die Steckverbinder teilweise vormontiert und mit einer Mantelcrimpung versehen, was die Endmontagezeit vor Ort um bis zu 30 % verkürzen soll. Die Mantelcrimpung verringert u.a. Kabelbrüche. Darüber hinaus bietet der Crimpeinsatz eine stabile Oberfläche für den Anschluss des Kabelgeflechts, wodurch die Rundum-Abschirmung intakt bleibt und Netzwerkstörungen minimiert werden. Zu den typischen Applikationen dieser M12-Steckverbinder gehören Onboard-Ethernet-Netzwerke, die Fahrgastinformations- und Unterhaltungssysteme sowie Überwachungssysteme mit dem Zugnetz verbinden.