Mit der Software FlexConfig RBS von Eberspächer Electronics lässt sich die Steuergeräteumgebung per Restbussimulation (RBS) vollständig simulieren. Um bereits in der Entwicklungsphase die Funktionsfähigkeit zu prüfen und auszuwerten, hat das Unternehmen die Systemsoftware grundlegend überarbeitet und um die Funktionen Gateway sowie Signalmanipulation erweitert. Mit der aktualisierten Version können die Anwender Steuergeräte im Fahrzeug oder in der HiL-Phase (Hardware in the Loop) deutlich einfacher testen: Neben der automatischen oder manuellen Konfiguration des Gateways lassen sich auch benutzerspezifische Erweiterungen vornehmen. In Kombination mit der Hardware FlexXCon midget können die Funktionen RBS, Gateway und Signalmanipulation beim Fahrzeugeinsatz auch in Echtzeit zum Einsatz kommen. Auf der IAA präsentiert Eberspächer Electronics auch die Überarbeitung der Basissoftware Caromee zur Analyse von Netzwerken in Fahrzeugen, mit der Anwender nun zusätzlich eigene Algorithmen festlegen können.