Dina: Das frei parametrierbare Sicherheitssystem SL VARIO aus der Safeline-Familie besteht aus einem Zentralmodul und bis zu 14 Funktionsmodulen. Jedes Modul besitzt ein eigenes kompaktes Kunststoffgehäuse. Sämtliche Sicherheitsfunktionen vom Not-Halt bis zur Drehzahlüberwachung sind über die Software SL Designer zu realisieren. Das Zentralmodul besitzt 20 Eingänge, sechs Halbleiterausgänge und zwei bzw. sechs sichere Relaisausgänge. Funktionsmodule stehen in den Varianten IOV (acht Eingänge, sieben sichere Ausgänge), INV (16 Eingänge), DSV und DRV (zwei Antriebsüberwachungen, Inkremental/Resolver, acht Eingänge, fünf sichere und zwei parametrierbare Ausgänge) und RMV (vier Eingänge, zwei sichere Relaisausgänge) zur Auswahl. Diverse Feldbus-Anbindungen erlauben die Kommunikation mit der übergeordneten Steuerungsebene.

SPS Halle 9, Stand 550