Synchrone FourPort-Bauelemente von IDT zeichnen sich durch eine Stromaufnahme von 230 mA aus. Sie erreichen Geschwindigkeiten bis zu 200 MHz und erlauben dem Entwickler eine erhebliche Steigerung der Bandbreite. Die Speicher werden in Dichten von 1 MBit (64 K x 18) und 0,5 MBit (32 K x 18), verfügen über einen Durchsatz von 14 GBit/s (200 MHz x 18 Bit x 4 Ports) und bieten bis zu vier getrennten Prozessoren/Bussen gleichzeitig unabhängigen Lese-Schreibzugriff in verschiedenen Frequenzdomänen. Neben dem 272poligen BGA-Gehäuse sind die Bausteine auch in einer 256poligen BGA-Ausführung lieferbar. Daraus resultiert auf der Leiterplatte eine Platzeinsparung von bis zu 60%.