Die 54 x 44 mm großen Module der hydraXC-Reihe von TQ-Components basieren auf einem FPGA von Xilinx, der eine hohe Flexibilität und geringe Anschlussfläche hat. Integrieren lassen sich unterschiedliche Softprozessoren mit 4 bis 64 Bit, z. B. Sparc oder PowerPC. Zur Grundausstattung der Module gehören eine 10/100 Base-T Ethernet-Schnittstelle, vier USB 2.0 Ports, zwei SDRAM-Speicherbänke und ein 32 MBit-Flashspeicher. Eine Echtzeituhr sowie zwei Status-LEDs und zwei Erweiterungssteckplätze (120 Pin) sind ebenfalls integriert.


 


Unterstützt werden diverse Embedded bzw. Echtzeit-Betriebssysteme wie VXWorks, MontaVista LSP oder QNX Neutrino RTOS. Zum Lieferumfang gehören ein vorkonfiguriertes µCLinux und ein vorkompilierter 32-Bit-MicroBlaze-Softprocessor. Auf Wunsch sind auch andere Konfigurationen ab Werk lieferbar. (pe)


 


 


615iee0706