Mikroschweißanlage NRW-IN400P

Mikroschweißanlage NRW-IN400P Hilpert Electronics

Eine weitere Funktion ist die frei selektierbare Inverter-Frequenz. Die zur Verfügung stehenden 2, 4 und 5 kHz lassen sich pro Schweißprogramm definieren und hinterlegen. Daher sind Auflösungen in der Schweißzeit von bis zu 0,20 ms (bei 5 kHz) möglich. Das Reaktionsverhalten des Regelkreises lässt sich zusätzlich über die PID-Parameter in den einzelnen Schweißprogrammen individuell festlegen. Die Handhabung der Anlage erfolgt über eine Programmierbox mit Touchpanel. Hier lassen sich Schweißprogramme erstellen, anpassen und speichern. Die Box kann mehrere Steuerungen bedienen. Außerdem kann die Anlage auch als Multi-Transformer-System arbeiten. Hierbei lassen sich bis zu vier Transformer via Schaltbox über eine Steuereinheit betreiben. Wie auch die Vorgängermodelle verfügt der neue Inverter über unterschiedliche Betriebsarten: Konstante Spannung, konstanter Strom oder konstante Leistung. So liefert die Anlage beispielsweise einen Strom von max. 8 kA bei 5 kHz.

SMT Hybrid Packaging 2018: Halle 5, Stand 105