Die Frequenzumrichter der Baureihe Altivar 58 decken mit einer Leistungsbandbreite von 0,37 bis 55 kW klassische Anwendungen in der Förder- und Lüftertechnik ab. Das modulare Konzept erleichtert die Integration von E/A – Erweiterungs- und Applikationskarten. Mit der Schnittstellenkarte auf Basis von Ethernet TCP/IP und integriertem Web-Server ist Altivar 58 jetzt integraler Bestandteil der Transparent Factory. Für die Parametrierung, Konfiguration und Diagnose mittels Web-Browser genügt ein Windows-PC. Außerdem steht mit Fast Ethernet (100 MBits) eine leistungsfähige Kommunikation zur Verfügung. Version 58F ist eine Baureihe mit höherer Leistungsfähigkeit in Bezug auf Stellbereich und Funktionalität. In der Basisausführung ist eine erweiterte E/A-Ebene und ein hochwertiger PID-Regler vorhanden.