Fairchild Semiconductor erweitert sein Angebot an Analogschaltern um einen Vierfach-SPDT-Video-Typ. In einer Grafikkarte eingesetzt, sorgt der FSAV330 für die Umschaltung von analogen RGB- und Composite-Video-Signalen zwischen einem zweiten PC-Monitor oder einem Fernsehgerät. Normalerweise wird für einen zweiten Monitor ein separater Grafikbaustein benötigt, und zwar deshalb, weil der zweite Monitor eine zu hohe Last am Ausgang darstellt, was Schatten und Farbabweichungen zur Folge hätte. Der FSAV330 stellt die Einhaltung einer Impedanz von 75 W sicher und verwaltet die Umschaltung zwischen RGB- bzw. Composite-Videosignalen. Der FSAV330 weist eine niedrige Phasenabweichung von 0,1° und einer Verstärkungstoleranz von 0,64% zwischen den Kanälen, eine Bandbreite von 180 MHz, -60 dB Sperrdämpfung und einen niedrigen ON-Widerstand von 3 W auf.