Bildergalerie

VACODYM-Magnete werden auf der Basis von Neodym-Eisen-Bor-Legierungen hergestellt und besitzen die höchsten heute zur Verfügung stehenden Energiedichten. Verantwortlich für die magnetischen Eigenschaften dieses Werkstoffs ist die stark magnetische Matrixphase Nd2Fe14B mit einer sehr hohen Sättigungspolarisation und hoher magnetischer Anisotropie. Eine zähe neodymreiche Binderphase an den Korngrenzen verleiht diesen Magneten zudem gute mechanische Eigenschaften. Bei PERMENORM 5000 H2 handelt es sich um eine 48 % NiFe-Legierung mit einer relativ hohen Sättigungspolarisation (1,55 T) bei mittleren Werten der Anfangs-und Maximalpermeabilität. PERMENORM wird mit grobkörnigem isotropem Gefüge geliefert und eignet sich für zahlreiche Anwendungsbereiche, wie etwa Summenstromwandler und Relaisteile für FI-Schalter, Messwandler, Übertrager, Speicherdrosseln, Abschirmungen, Rotor- und Statorbleche, Spulenkerne für Schrittschaltmotoren in Quarzuhren, Flussleitbleche und Polstücke in Magnetventilen.