Die Low-Power-LED 45-21S für hellere LED-Leuchtröhren.

Die Low-Power-LED 45-21S für hellere LED-Leuchtröhren.Everlight Electronics

Angeboten wird diese Serie in einer verbesserten Version des Standards 3020 Packages. Dank effizienter Wärmeableitung kann diese kompakte Weißlicht-LED (3,0 x 2,0 x 0,8 mm3 L x B x H) bis zu 30 oder 60 mA übersteuert werden, bei gleichbleibend hoher Effizienz von 115 lm/W beziehungsweise >104 lm/W (kühl-/warmweiß). Bisher wurden in Lichtleisten kleine 20 mA PLCC Packages mit hoher Leuchtdichte und Gleichförmigkeit eingesetzt, die die Anmutung von Leuchtstoffröhren nachahmen konnten.

Als die Anforderungen für LED Tubes anstiegen, suchten Leuchtröhren-Hersteller nach Wegen, die Helligkeit ihrer Produkte zu erhöhen ohne das Platinenlayout oder irgendeinen anderen Teil des mechanischen Designs ändern zu müssen. Als beste Lösung erwiesen sich LEDs, die übersteuert werden können. Der Einsatz besonders heller PLCC Packages kam auch den Bestrebungen mancher Hersteller entgegen, eine definierte Mindestsystemhelligkeit mit weniger LEDs zu erzielen. Aus diesen Gründen können übersteuerbare LEDs die Gesamtkosten einer LED Tube reduzieren.

Die 45-21S-Serie weist einen CRI von >80 Ra auf und ist in Farbtemperaturen (ANSI) von warmen 2700 K bis kühlen 6500 K erhältlich. Die typische Lichtleistung der 0,2-W-Low-Power-LED beträgt 20 beziehungsweise 22 Lumen bei 60 mA. Die Lichtausbeute liegt bei 26 bis 41 lm bei 75 mA. Das 45-21S-Package ist bleifrei und RoHS-konform.