22571.jpg

Texas Instruments

Die neuen Kleinzellen-SoCs von TI werden durch produktionsbereite Software ergänzt und sind die leistungsfähigsten Bauelemente, die für Kleinzellen angeboten werden. Auf der Basis der innovativen KeyStone Multicore-Architektur von TI beinhalten die skalierbaren SoCs eine Vielzahl von Verarbeitungselementen wie etwa Funk-Beschleuniger, Netzwerk  und Sicherheits-Coprozessoren, kombinierte Fest-  und Gleitkomma-DSPs sowie einen ARM RISC-Prozessor. Die beiden System-on-Chip-Bausteine bilden damit in leistungsfähigen Kleinzellen-Basisstationen die ideale Grundlage für die Schichten 1, 2 und 3 sowie die Transportschicht-Verarbeitung.