Die zweikanalige Gabel-Lichtschranke EE-SX1131 besitzt zwei Transistorausgänge zum Erkennen von Drehzahl und -richtung. Dazu werden die Zeitintervalle zwischen den Impulsen beider Kanäle ausgewertet, d. h. es handelt sich um eine differenzielle Positionserfassung. Der kompakte Baustein mit den Maßen 5 x 4 x 4 mm verfügt über einen 2 mm breiten Schlitz und erreicht durch seine Öffnung von 0,3 mm bei einem Abstand von 0,8 mm eine Auflösung von 0,24 mm. Mögliche Anwendungen liegen im Bereich von Computermäusen, Trackballs und Spielautomaten, aber auch in industriellen Anlagen. Weiterhin im Angebot sind Lichtschranken für die Einsteckmontage sowie SMD-montierbare Lichtschranken, jeweils bleifrei.


HMI: Halle 11, Stand E59