Die Garz & Fricke Gruppe verstärkt sich mit dem Software-Dienstleister E-Gits GmbH mit Sitz in Stuttgart und Chennai, Indien. E-Gits-Gründer Sven Ließ bleibt Geschäftsführer von E-Gits, um gemeinsam mit der Garz & Fricke Geschäftsführung die Entwicklung der Unternehmensgruppe weiter zu begleiten und den Standort Stuttgart auszubauen.

Garz & Fricke verstärkt sich mit E-Gits.

Garz & Fricke verstärkt sich mit E-Gits. Garz & Fricke

E-Gits entwickelt Cross Platform-Applikationen. Dabei geht es vor allem um das Entwickeln von Graphical User Interfaces (GUI) für Embedded-IoT-Komponenten in den Zielmärkten Medizintechnik, Industrial Automation, Home Automation und Smart-Vending (vernetzte Verkaufsautomaten). Das Unternehmen ist zertifizierter Qt-Partner und bietet entsprechende Trainingspakete nach Kundenvorgaben an. Die Software-Applikationen umfassen Embedded-, Mobile- und Desktop-Anwendungen für Betriebssysteme wie Embedded Linux, Windows, Linux, Android und iOS.

Die Garz & Fricke Gruppe beschäftigt einschließlich E-Gits rund 150 Mitarbeiter, darunter ein sehr hoher Anteil an Ingenieuren. Die zusätzlichen Standorte in Süddeutschland sowie Chennai/Indien sollen eine noch engere Betreuung der Kunden der Gruppe ermöglichen. Das Softwareentwicklungs-Center in Indien wird auch weiterhin von Deutschland aus betreut.

Mit dem Zusammenschluss rundet die Garz & Fricke Gruppe ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio ab. Das Angebot reicht als integrierter Systemanbieter mit Kompetenzen über die gesamte Wertschöpfungskette von Panel PCs über Human Machine Interfaces mit Betriebssystem bis zu Applikationen (GUI), Bezahlsystemen und Cloud-Anwendungen.