Witt Gasetechnik: Für Anlagen, die technische Gase mischen oder verarbeiten, bietet der Hersteller jetzt das Gasanalyse-Modul mit der neuen digitalen Steuereinheit Gas Control 50 für die Qualitätssicherung an. Damit lässt sich die Zusammensetzung der gebräuchlichsten Gasgemische permanent überwachen. Die Neuheit basiert auf einem speziellen Digital-Prozessor, den Großanwender bereits von den leistungsstärksten Misch-, Dosier- und Analyseanlagen des Herstellers als Gas Control 100 kennen. Neben der Gasanalyse wird der Digital-Controller zukünftig auch als Steuer- und Auswerteeinheit i eingesetzt. Das Gasanalyse-System eignet sich sogar für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (Atex), wenn zum Beispiel Wasserstoff verarbeitet wird.

416iee0910