Das explosionsgeschützte Gasmesssystem MF420-Ex von Dittrich Elektronic erlaubt die Ein-Mann-Kalibrierung in einer potenziell explosiven Atmosphäre vor Ort. Dabei muss das Gehäuse nicht geöffnet werden. Die Kalibrierung erfolgt mithilfe von zwei abgedeckten Taststiften am Gehäuse sowie Synthetikluft und Testgas. Ein vierstelliges, alphanumerisches Display zeigt den Messwert sowie eventuelle Fehlfunktionen des Sensors und der Elektronik an.


Das Messsystem ist entweder mit einem Pellistor zur Detektion von explosiven Gasen und Dämpfen ausgestattet oder mit einem spezifischen elektrochemischen Sensor zur Detektion von toxischen Gasen und Dämpfen. Ein separater Montageflansch ermöglicht die einfache Wandmontage. Aufbereitung und Ausgabe der Messsignale (linearer Stromausgang, 4-20 mA) sind integriert. Die Stromversorgung erfolgt über 24 V Gleichstrom. Das Gerät ist für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen und hat die EG-Baumusterprüfbescheinigung gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX100a).(mr)


 


386iee0506