Durch eine sehr schmale Bauform von 4 TE beansprucht die Gerätefamilie PMA19 35 wenig Platz innerhalb des kompletten Systems. Konzipiert für den weltweiten Einsatz, sind sie mit einem Weitbereichseingang von 85…264 VAC und 80…375 VDC ausgestattet. Die Geräte haben eine Schaltfrequenz von 80 kHz, eine interne Eingangssicherung sowie einstellbare nominale Ausgangsspannungen von 5, 12, 24 und 48 V. Sie sind in der Schutzklasse I mit hohem Wirkungsgrad ausgeführt, dauer- und kurzschlussfest und haben optional ein Power-Fall-Signal. (as)