Geschichtsträchtiges Jahr 2000

Das Jahr 2000 geht von seinen Marktergebnissen her für die Bauelemente der Elektronik als das beste überhaupt in die Annalen ein. Nicht einmal das Boomjahr 1994 kann damit Schritt halten. Der deutsche Markt für elektronische Bauelemente wird um 28,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1999: plus zehn Prozent) zulegen auf nunmehr 18,8 Mrd. Euro. Innerhalb von nur sechs Jahren hat sich der deutsche Markt verdoppelt. Treibende Kraft innerhalb des gesamten Produktspektrums sind die aktiven Bauelemente. Die haben um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt (1999: +14 Prozent) und erreichen ein Volumen von 12,4 Mrd. Euro. Die passiven Bauelemente – zeigen ein für diese Sparte ungewöhnliches Wachstum von 28 Prozent (1999: +6 Prozent) auf 1,85 Mrd. Euro. Dies sichert den „Passiven“ rund zehn Prozent des Gesamtmarktes.

ZVEI
Tel. (0049-69) 63 02-276
zvei-be@zvei.org
http://zvei-be.zvei.org