Bildergalerie
Automobilleitungen weisen immer kleinere Querschnitte auf; sie reichen bis bis zu minimalen 0,13 Quadratmillimetern.
In drei Schritten führt der Einsatz kleinerere Leitungen zu einem spürbaren Gewichtverlust. Bei einem bestimmten Mittelklassefahrzeug macht das in Summe 5,5 Kilo aus.

Neben Kupferkabeln mit reduziertem Querschnitt hat Leoni hauptsächlich aus Aluminium hergestellte Kabel mit Querschnitten von weniger als 2,5 mm2 bis über 10 mm2 und größer. Trotz der Tatsache, dass Aluminiumleiter einen höheren Querschnitt besitzen müssen, um die gleiche elektrische Leitfähigkeit zu sichern, ermöglicht die Aluminiumtechnik eine Gewichtsreduktion um zirca 50 Prozent im Vergleich zu Kupferkabeln. Leoni führt auch alternative Leiter, die auf Kupferlegierungen basieren, wie Kupfer-Zinn, Kupfer-Silber und Kupfer-Magnesium. Diese Kabel eignen sich, wenn die Anwendung eher mechanische Festigkeit als hohe Leitfähigkeit erfordert. So lässt sich etwa ein Kupferkabel mit einem Querschnitt von 0,35 mm² durch ein niedriglegiertes Kupfer-Zinn-Kabel mit nur 0,13 mm² ersetzen. Die Verwendung von kompakteren Legierungen hat optimierte Bündelgrößen und kleinere Kabeldurchmesser zur Folge, was weniger Bauraum erfordert.