Das MGC3130 Hillstar-Entwicklungskit für Systeme mit 3D-Gestenerkennung.

Das MGC3130 Hillstar-Entwicklungskit für Systeme mit 3D-Gestenerkennung. Microchip

Der MGC3130 ist die branchenweit erste Einchip-Lösung für die 3D-Gesten-/Freiraum-Positionserkennung. Das MGC3130 Hillstar-Entwicklungskit ist ein komplettes Referenzsystem, das aus einem MGC3130-Modul und einer 4-Layer-Referenzelektrode mit 95 mm x 60 mm Erfassungsbereich besteht. Mit weiteren zusätzlichen Referenzelektrodendesigns ermöglichen die grafische Benutzerschnittstellen-Software (GUI) Aurea und ein I2C-zu-USB-Bridge-Modul zusammen mit dem Kit ein einfaches Design-in des MGC3130 in verschiedene Formfaktoren.

Die Gestic-Technologie des MGC3130 eignet sich für zahlreiche Anwendungen in den Bereichen Computing, zum Beispiel für Laptops, Tastaturen, Eingabegeräte, für Beleuchtungsanwendungen wie Lichtschalter und Steuerungen, für Consumerelektronik wie Audio-Docks, Drucker und Kopierer sowie im Automotive-Bereich für Steuerungen im Fahrzeuginnenraum und weitere.

Mit dem MGC3130-Hillstar-Entwicklungkit lassen sich fortschrittliche Schnittstellen mit 3D-Handpositions- und Gestenerkennung in nahezu alle Elektronikprodukte integrieren – und das über einen modularen Ansatz, inklusive vollständiger Dokumentation, Referenzlayouts, Hardware und einer Software-GUI.

Um ein MGC3130 Hillstar-Entwicklungskit zur 3D-Gestenerkennung zu gewinnen, können Sie sich bis zum 30.11. 2014 unter dem hinterlegten Link registrieren.

Viel Glück wünscht die Redaktion.

Die Gewinner der Gewinnspiele werden benachrichtigt und jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.