Deutronic Elektronik hat mit dem DVCH einen Gleichspannungs-HV-Wandler für Hybrid- und E-Fahrzeuge entwickelt. Der Hochvolt-Eingangskreis – zum Beispiel bis 350, 500 oder 780 VDC – gewährleistet den Einsatz für diese Fahrzeuge. Die galvanisch getrennte Baugruppe zeichnet sich aus durch eine hohe Ausgangsleistung, einen hohen Wirkungsgrad von 93 % und einen guten EMV-Entstörgrad. Ihre robuste Bauform wird durch den kompletten Verguss der Elektronik möglich, der die Wärmeabfuhr verstärkt, den Wandler unempfindlich gegen Erschütterungen macht und Vibrations- und Schockbelastungen, Beaufschlagung von Spritzwasser sowie Temperaturwechselbeanspruchung ermöglicht. So eignet sich die DVCH-Baureihe für den rauen Einsatz, etwa in Flurförderfahrzeugen, Baumaschinen oder bei Bahnanwendungen. Features: E1-Zulassung, kein Einschaltstromstoß und Inhibit-Funktion.