Erweitertes Lieferspektrum: Die digitalen Gleichstromrichter der Serie PLX reichen jetzt bis 2250 Ampere (980 kW). Alle Modelle von 650 A bis 2250 A werden mit zwei Optionen angeboten: dreiphasige Einspeisung von oben oder von unten, sowie mit 480 V AC als Standardausführung oder mit 690 V AC als Hochspannungsausführung. Die digitalen Gleichstromrichter werden als Zweiquadrantenversionen oder regenerative Vierquadrantenversionen angeboten. Der Anlagenplaner hat nun die Möglichkeit, die dreiphasige Einspeisung von oben oder von unten auszuführen. Bei Nachrüstungen erleichtert diese Option die Weiternutzung der vorhandenen Verkabelung. Es kann diejenige Einspeiseoption verwendet werden, die für die vorhandenen Kabel günstiger ist; auf zusätzliche teure Kupferkabel kann verzichtet werden. Alle Modelle werden darüber hinaus mit einer Hochspannungseinspeisung von 690 V AC für 750 V DC-Ankermotoren angeboten. Die PLX-Serie ist für Profibus, Devicenet, CC-Link, Ethernet/IP, Modbus und Can-Open ausgelegt.