Die ersten Brillen sind ausgeliefert.

Die ersten Brillen sind ausgeliefert.Google

Zu dem kleinen Kreis der Auserwählten, die die Brille als erste erhalten werden, gehören rund 2.000 Entwickler, die sie im letzten Jahr auf der Google-Entwicklerkonferenz I/O bestellt hatten. Allerdings bekommen diese noch nicht das finale Produkt, sondern eine ‚Explorer‘ genannte Vorab-Version. Außerdem verschickt  Google die Brillen in mehreren Wellen, da sie der Hersteller erst noch produzieren muss. Die nächsten, die eine der begehrten Gläser erhalten werden, sind die Gewinner des Wettbewerbs #ifihadglass, den der Suchmaschinenriese in sozialen Netzwerken veranstaltet hat. Sie müssen die Brillen allerdings persönlich abholen – in Los Angeles, San Francisco oder New York.