Das PMC-Modul P517 enthält den 3D/ 2D-Grafikcontroller SM731 von Silicon Motion und ist für die Visualisierung in industriellen Anwendungen, wie Maschinenbau oder Medizin, konzipiert. Es hat 1600 x 1200 Pixel maximale Auflösung, 16,7 Mio. Farben und 85 Hz maximale Bildwiederholfrequenz. Integriert sind 16 MB Grafikspeicher und ein 235-MHz 24-Bit RAMDAC. Der Grafikcontroller unterstützt zwei unabhängige digitale Displays.


Über zwei LVDS-Kanäle werden alternativ zwei unabhängige Displays oder ein hochauflösendes UXGA-Panel angesteuert. An das Modul lassen sich LCD-/ TFT-, CRT- und TV-Monitore anschließen. Frontseitig verfügbar sind DVI-Interface, S-Video-Ein-/ Ausgang und ein Composite-Video-Ausgang. Über DVI ist zusätzlich die PanelLink-Funktion zugänglich. Das Modul läuft auf unterschiedlichen Systemplattformen wie VMEbus, CompactPCI, PXI und ist auch busunabhängig einsetzbar. (mr)


Embedded World 2005: Halle 12, Stand 543