Mit der Erweiterung um das ROS-Famework können Entwickler unter Linux ihre Proejkte innerhalb von Green Hills‘ Integrity RTOS schnell entwickeln und umsetzen. Zum Einsatz kommt das Integrity RTOS bei Fahrzeugherstellern, Automotive-Tier-1-Zulieferern und Unternehmen im Bereich Automatisierung und Robotik. Integrity RTOS und Multivisor-Virtualisierung bietet ROS-Entwicklern eine umfassende, skalierbare Lösung für den Einsatz von Software, um die Standards hinsichtlich funktionaler Sicherheit zu erfüllen, unter anderem nach IEC 61508 SIL 4 und ISO 26262 ASIL D.

Das Integrity RTOS von Green Hills bietet ROS-Entwicklern eine skalierbare Lösung für den Einsatz von Software, um Standards hinsichtlich funktioneller Sicherheit zu erfüllen.

Das Integrity RTOS von Green Hills bietet ROS-Entwicklern eine skalierbare Lösung frü den Einsatz von Software, um Standards hinsichtlich funktioneller Sicherheit zu erfüllen. Green Hills Software

Entwickler haben nun Zugriff auf skalierbare und flexible Entwicklungsmodelle, die es ihnen ermöglichen, die Anwendungsentwicklung auf ihren Linux-basierten Rechnern zu beginnen und gleichzeitig Software mit aktueller Embedded-Hardware in einer Hardware-in-the-Loop-Konfiguration kontinuierlich zu integrieren, bis die gesamte Software erfolgreich in die Embedded-Plattform integriert ist. Die Multivisor-Virtualisierung bietet die Möglichkeit, unveränderte ROS-Anwendungen in einer virtualisierten Linux-Umgebung auszuführen