Die DC Quelle/Senke GS610 von Yokogawa vereint eine programmierbare Erzeugung von Spannungen und Strömen mit Multimeterfunktionen und USB Speicher. Sie liefert Spannungen bis zu 110 V und Ströme bis zu 3,2 A bei einer maximalen Leistung von 60 W und einer Basisgenauigkeit von 0,02 %. Die Einschwingzeit bzw. minimale Pulsbreite beträgt lediglich 100 μs. Die Summe dieser Eigenschaften zusammen mit dem 4-Quadrantenbetrieb befähigen das GS610 zum idealen Tester für elektrische Charakteristika von Halbleitern, Sekundärbatterien, Automotiv-Komponenten und Displays.


Das GS610 besteht aus einer Konstantstrom- und Spannungsquelle sowie Volt- und Amperemeter, die sich in verschiedenen Betriebsarten miteinander kombinieren lassen. Die Erzeugung und Messung kann in Zwei- oder Vierleitertechnik erfolgen.
Es stehen die Betriebsarten DC, Puls, DC Sweep und Puls Sweep zur Verfügung. Der Sweep erfolgt linear, logarithmisch oder arbiträr (frei programmierbar). Bis zu 64k Meßwerte können im internen RAM zu gespeichert werden. Anwenderspezifische Mathematik erweitert die Möglichkeiten.
Über die standardmäßige USB Schnittstelle kann der GS610 vom PC aus wie ein USB Memory angesprochen werden. Im PC erzeugte Quelldaten (z.B. mit Tabellenkalkulationsprogramm) werden einfach per Drag and Drop in den GS610 übertragen, der dann das entsprechende Strom- und Spannungsmuster ausgibt. Mit dem optionellen Ethernet Interface steht auch ein Webserver zur Verfügung.