Die halbautomatische Transfer-Molding-Presse der Baureihe UVKO von Lauffer ist mit Schließkräften im Bereich von 250 bis 2 500 kN erhältlich. Sie verfügt über eine hochdynamische Servo-Hydraulik, ausgestattet mit entsprechenden Servoventilen für die Schließ- und Spritzbewegung.


Durch den Einsatz eines Hydraulikspeichers konnte zum einen das Regelverhalten der Servoantriebe und dadurch die Prozessführung deutlich verbessert werden, zum anderen konnte die antriebsbedingte Leistungsaufnahme um bis zu 30 % reduziert werden. Durch die kompakte, modulare Bauweise ist es gelungen, die Zugänglichkeit zum Pressraum bzw. Werkzeug zu verbessern. Auch der Platzbedarf konnte um bis zu 35 % reduziert werden.


Die Pressen verfügen über einen oben angeordneten Spritzzylinder. Alternativ oder auch zusätzlich kann ein Spritzylinder unten eingebaut werden. Dadurch, dass die Schließbewegung ebenfalls geregelt ist, ist neben dem Spritzpressen auch das Kompressionspressen möglich. Hydraulische Auswerferantriebe und Kernzugsteuerung stehen optional zu Verfügung.


Neben der auf einer Siemens S7 aufgebauten Maschinensteuerung verfügt die Presse über eine integrierte, auf Windows 2000 basierende Spritzprozesssteuerung, mit der alle prozessrelevanten Verfahrensparameter als produktbezogener Datensatz programmiert und abgespeichert werden können. Statistische Prozesskontrolle, grafische Darstellung der Prozessparameter, Prozessfenster und Logbuch sind weitere Features.


Lauffer Kennziffer 510


Fax +49/74 51/90 21 00