Vergleicht man die prognostizierten Investitionen von 2018 mit denen von 2016, liegt die Zuwachsrate gar bei 53 Prozent. An der Spitze der Investitionen sieht die Studie Samsung. Zwar hat der Konzern angekündigt, in diesem Jahr weniger für sein Halbleitergeschäft auszugeben als 2017 (24,2 Milliarden US-Dollar), doch angesichts des ambitionierten Ausgabeverhaltens der Südkoreaner im ersten Jahresquartal 2018 geht IC Insights von Jahresgesamtinvestitionen von 20 Milliarden US-Dollar aus.

Halbleiterhersteller

Die Entwicklung der weltweiten Kapitalaufwendungen der Halbleiterhersteller von 2000 bis 2018. IC Insights

Angesichts der anhaltend starken Nachfrage nach DRAM und NAND-Flash-Speichermedien wird erwartet, dass SK Hynix seine Investitionsaufwendungen auf 11,5 Milliarden erhöht – eine Steigerung von 42 Prozent gegenüber Vorjahr. Das Geld soll vor allem in zwei Fabs fließen: eine geplante 3D-NAND-Flash-Fertigung im südkoreanischen Cheongju und die Erweiterung der Mega-DRAM-Fab im chinesischen Wuxi. Beide sollen bis Ende des Jahres ihren Betrieb aufnehmen.