Gelenk für kartesische Robotersysteme

Gelenk für kartesische Robotersysteme IAI Industrieroboter

IAI: Dabei beschleunigen die zwei eingesetzten Schrittmotoren diese Achsen mit Geschwindigkeiten zwischen 750 und 1.200 °/s. Zunächst sind zwei Varianten erhältlich, die jeweils 1 und 2 kg Nutzlast bewegen können und somit auf die Kleinteilefertigung zielen. Im kommenden Jahr erweitern zwei weitere Varianten mit jeweils 5 bzw. 10 kg Nutzlast die Produktreihe. Die MSEL-Robotersteuerung programmiert und steuert die Handgelenkseinheit an und speichert bis zu 255 Programme und 30.000 Positionen. Die Ansteuerung kann sowohl über diskrete Ein- und Ausgänge als auch über eine der gängigen Feldbussysteme erfolgen. Mit Abmessungen von 195 mm x 130 mm bei einer Einbautiefe von 125 mm und einem Eigengewicht von 1,4 kg lässt sich die Steuerung auf eine Hutschiene montiert in einem Schaltschrank installieren.

Automatica 2018: Halle B5, Stand 210