Effiziente Verbindung für FAKRA-Verbinder-Kontaktierungen

Effiziente Verbindung für FAKRA-Verbinder-KontaktierungenIngun

Mithilfe einer in einer Nut festgehaltenen Ringfeder stellt der voreilende Außenkolben des Hochfrequenzstiftes einen zuverlässigen Kontakt zum Gegenstück her, ohne dass besonders auf die Toleranzen des zu kontaktierenden Prüflings geachtet werden muss. Das Konzept kann auf weitere Hochfrequenzstifte mit voreilendem Außenkolben übertragen werden, wenn Prüflingstoleranzen eine reguläre Kontaktierung des Außenleiters nicht erlauben. Mit dieser Methode sind Funktionaltests für Frequenzbereiche bis etwa 4 GHz abdeckbar.