Das Koax-Antennensteckverbindungssystem HF201 von Yamaichi Electronics besteht aus einem ein- oder zweipoligen Stecker (Plug), der mittels SMT-Lötverfahren auf der PCB angebracht wird. Die Kabelseite besteht aus einem Isoliergehäuse, in dem sich ein innerer und ein äußerer Kontakt befinden, welche mit dem Koaxialkabel vercrimpt werden. Eine Verriegelung zwischen Stecker- und Buchsenseite gewährleistet gute Übertragungs-eigenschaften auch bei Schock- und Vibrationsbelastung z. B. im Automobil.

Die Auszugskraft beträgt bis zu 40 N. Das System eignet sich für Anwendungen bis 2,5 GHz und ist für Koaxialkabel bis 50? ausgelegt. Es können dabei sowohl Kabel mit 1 mm als auch mit 1,5 mm Durchmesser verwendet werden. Selbstverständlich bietet Yamaichi auch die notwendigen Verarbeitungsmaschinen mit an, wie z.B. einen halbautomatischen Crimpautomaten für die Vercrimpung des Koaxialkabels.

507ei0410